Modellflugsportverein Nordpfalz e.V.

Die inoffizielle Website über den Modellflugsportverein Rockenhausen

Dezember

01

2017

Vereinsstammtisch

Heute findet der monatliche Stammtisch statt. Location ist der Pfälzer Hof in Rockenhausen um 20:00 Uhr.

Hallenfliegen

Hallenfliegen im Winter: mit Shockflyern und Slowflyern

Beim winterlichen Hallenfliegen dominieren Shock- und Slowflyer


Mit dem Hallenfliegen überbrücken viele Vereinsmitglieder die stürmische und kalte Jahreszeit. Entsprechend geeignete Modelle wie z.B. Shockflyer oder Slowflyer, die aus bekannten Dämmstoffen wie EPP und Depron gebaut werden, sind entweder noch aus der Vorsaison vorhanden oder werden aufgrund der einfachen Bauweise binnen kürzester Zeit zusammengeklebt. Das Hallenfliegen selbst beginnt in der Regel nach den Herbstferien. Zusammen mit anderen Sportvereinen aus Rockenhausen und der umliegenden Region hat der Modellflugverein seit einigen Jahren einen der begehrten Plätze ergattern können.


Hallenfliegen mit Fuchsjagd 2014 | MFSV-Nordpfalz



Zusammenschnitt der ersten Hallenflug-Fuchsjagd des Modellflugsportvereins Nordpfalz Rockenhausen e.V.


Depron und EPP als Baustoff - der perfekte Hallenflieger


Die Materialien, die zum bauen eines Modellflugzeugs für das Hallenfliegen benötigt werden, beschränken sich auf einfache Platten aus Depron oder EPP, die in der Regel über den örtlichen Baumarkt oder Baustoffhändler als auch über diverse Modellbaugeschäfte bezogen werden können. Neben etwas Sekundenkleber, der für EPP und Depron geeignet sein sollte, sind noch ein paar Kohlestangen oder etwas Bindfaden notwendig. Alle weiteren elektronischen Komponenten, die für das Hallenfliegen und den Zusammenbau eines Slowflyer oder Shockflyer benötigt werden, halten sich in einem moderat günstigen Rahmen. Bei der Wahl der benötigten Servos kann auf preiswerte Varianten zurückgegriffen werden, beziehbar u.a. über einen international tätigen Modellbauhändler. Ein passender Regler, meist zwischen 10-12 Ampere, der dazu entsprechende Brushlessmotor mit einem Lipo-Akku sowie ein einfacherer Empfänger komplettieren die elektronische Ausstattung eines Hallenfliegers.


Hallenfliegen mit einem Shock- und Slowflyer


Am häufigsten beim Hallenfliegen anzutreffen sind selbst konstruierte und gebaute Modelle aus Depron, die im Idealfall ein Gewicht von ca. 170g nicht überschreiten sollten. Slowflyer aus Depron sind tendenziell schwerer, weniger agil aber dafür auch deutlich robuster. Vielfach wird aber auch auf fertige Bausätze zurückgegriffen. Bekannte und beliebte Shock- oder Slowflyer sind z.B. der Click aus Depron oder der Magnum aus EPP.



Hallenfliegen - wie schwer ist das?


Die Flugeigenschaften eines Hallenfliegers, speziell eines Slowflyers, können als absolut anfängertauglich bezeichnet werden. Insbesondere die geringe Grundgeschwindigkeit macht es besonders Einsteigern leicht in das Hobby des Modellfliegens einzusteigen. Mit ausreichend Expo auf den Rudern kann ein von Grund auf sehr agiles Hallenflugzeug deutlich entschärft werden. Und wenn mal doch etwas schief geht sind kleinere und größere Schäden am EPP oder Depron mit ein paar Tropfen Sekundenkleber und Aktivator schnell wieder repariert.

Zuschauer und Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen!



Deutscher Modellfliegerverband Rheinland-Pfalz Donnersbergkreis Rockenhausen

Home Pfeil

Verein

Hallenfliegen - die Zeit der Slow- und Shockflyer aus EPP und Depron